Unser Leitbild


„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ (Grundgesetz: Artikel 1)

 

Der sich uns anvertraute Mensch steht im Mittelpunkt all unserer Bemühungen.

Wir ermöglichen ihm die Versorgung in seiner gewohnten häuslichen Umgebung. Es ist uns besonders wichtig, ihn in seiner Individualität anzunehmen und zu respektieren.

Der Aufbau eines Vertrauensverhältnisses zwischen Pflegepersonal und Klienten dient als Grundlage seine Lebensaktivitäten zu unterstützen und zu fördern; sowie ihm zu helfen Defizite auszugleichen.

Durch das Erkennen von Ressourcen und entsprechender Förderung versuchen wir Lebensaktivität und Lebensqualität zu verbessern oder zu erhalten.

 

- Wir führen eine ganzheitliche Pflege und Betreuung durch. Dadurch können wir eine auf unsere Klienten und deren Angehörige abgestimmte individuelle Pflege ermöglichen.

 

-          Wir sehen den Menschen grundsätzlich als eigenständiges Wesen, der verantwortlich für sein Handeln ist. Sind Eigenverantwortung und Selbstständigkeit eingeschränkt, sehen wir unsere Aufgabe darin diese wiederherzustellen oder ihm und seinen Angehörigen unterstützend, beratend und entlastend zur Seite zu stehen.

Durch die Umsetzung des Pflegeprozesses unterstützen wir unsere zielorientierte Pflege.

 

-          Die Dokumentation und schriftlich fixierte Pflegeplanung liegen unseren Klienten und deren Angehörigen jederzeit zur Einsicht vor. Dies ermöglicht, Ziele gemeinsam mit dem Klienten und ggf. seine Angehörigen zu besprechen und festzulegen.

 

-          Wir verstehen uns in der häuslichen Umgebung unseres Klienten als Gast. Ein Höchstmaß an Privatsphäre muß gewährt werden. Die Pflege muß sich den Räumlichkeiten anpassen und nicht die Räumlichkeiten der Pflege. Erforderliche Veränderungen sollten so gering wir möglich gehalten werden, damit die vertraute Umgebung in größtmöglichem Maße erhalten bleibt.

 

-          Um den Aufbau eines Vertrauensverhältnisses zwischen Klient und Pflegeperson zu ermöglichen, wird ein häufiges Wechseln der Pflegekräfte vermieden. Klienten aus anderen Kulturkreisen begegnen wir mit Achtung und Toleranz und berücksichtigen ihre kulturellen Eigenschaften im Pflegeprozeß. Unsere Mitarbeiter sind aufgefordert sich regelmäßig weiterzubilden und dadurch ihre Kompetenz zu erhöhen.

 

-          Durch die Entwicklung im Gesundheitswesen sind auch wir gezwungen unsere Arbeit an wirtschaftliche Gegebenheiten anzupassen. In Fällen, in denen die Finanzierung nicht oder nicht ausreichend gewährleistet ist, suchen wir gemeinsam mit unseren Klienten nach Lösungsmöglichkeiten.

 

Mit den Zielen dieses Leitbildes identifizieren sich alle Mitarbeiter sowie auch die Geschäftsleitung.